0123456789
list icon
list icon

monologue monologue

SoundCloud

Teilen

Sound Librarian / Sound Packs

Hier finden Sie kostenlose, zusätzliche Sound-Pakete und die ebenfalls kostenlose Librarian Software für Mac und PC, mit der Sie die Sounds auf Ihrem monologue über eine USB-Verbindung verwalten können. Außerdem lassen sich auf diesem Wege neue Sound-Pakete auf Ihrem monologue installieren bzw. Ihre eigenen Soundkreationen auf dem angeschlossenen Computer sichern.

monologue Sound Librarian

Die monologue Sound Librarian Software ermöglicht Ihnen eine einfache Organisation der Sound Programme auf Ihrem monologue. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Soundprogramme auf Ihrem Computer zu sichern. Darüber hinaus lässt sich die Software auch dazu verwenden, die Werkssounds des monologue wieder herzustellen oder neue Soundpakete zu installieren, die kostenlos von KORG zur Verfügung gestellt werden.
 

* Wie lassen sich die Sound Packs in den monologue importieren?

Ziehen Sie die Preset Datei (.molgpreset) via Drag & Drop auf das Programm-Icon der monologue Sound Librarian Software, um die Inhalte der Datei zum Fenster "Preset Data" hinzuzufügen. Dieses Fenster lässt sich anzeigen, indem Sie im Menü zunächst auf "Option" und dann auf den Eintrag "Open Preset Window" klicken. Weitere Details entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung, die dem Download-Paket der Librarian Software im PDF-Format beiliegt.

Sound Packs Vol.1 "Electronic Score and Retrocade"

Alle Nutzer des KORG monologue dürfen sich über neues Soundfutter für ihren kleinen Synthie freuen! Electronic Score & Retrocade heißt die neue Sound Library von Filmkomponist Christian Halten. Egal ob Chiptune Sounds oder Filmmusik: In dieser Sammlung finden sich Sounds für jeglichen Einsatzzweck. Von "Oxygene" über "monoModel", "Sarlacc", "Lightcycle" bis hin zu "CBeamGlitter" stehen Klänge jeglicher Couleur bereit, die sofort passende Bilder in Erinerrung rufen. Fremdartig anmutende Rhythmen wie "Firebarrel", "Snow on Mars", "Pong" und "Squirrel" bringen das gewisse Etwas in Ihre eigenen Produktionen. Lassen Sie sich inspirieren und erkunden Sie diese neue Klangpalette Ihres monologue!

Christian Halten arbeitet als Filmkomponist in Berlin. Sein Fokus liegt hierbei auf Musik für Spielflime und Dokumentationen mit speziellen Konzepten. Das Kreieren und Erforschen neuartiger Instrumentalsounds ist dabei immer der Ausgangspunkt seiner Arbeit, deren Ziel es ist, visuelle Inhalte mit neuen Ideen zu erweitern. Diese Arbeitsweise führte auch zu der Konzeption seiner eigenen Sample Software SampleRobot, die sich seit über 12 Jahren weltweit großer Beliebtheit erfreut.
Christian Halten studierte Filmmusik in Ludwigsburg und arbeitete danach in den Kompositions-Teams von Henning Lohner und Hans Zimmer in Los Angeles.

Sound Packs Vol.2 "Dutch Bass"

Eine brandneue Soundbank mit drückenden Bass-Sounds für den monologue! "Dutch Bass" ist die neue Sound Library des niederländischen Sounddesigners Mark Gijsman. Dieses Sound Pack, das den Hauptfokus auf Bass-Sounds legt, liefert eine großes Auswahl an fetten und angezerrten Bässen, die sich in nahezu jeder musikalischen Stilrüchtung einsetzen lassen. Außerdem sind einige Patches mit Vocal-Charakter sowie einige Drum-Loops mit enthalten, um die Rhythmussektion zu vervollständigen. Darüber hinaus liefert jedes einzelne der insgesamt 31 Sound Programme eine eigene Step Sequenz, um Ihre Inspiration zu beflügeln und Ihre Musik auf's nächste Level zu heben!

Sound Packs Vol.3 "Beats and Loops" von OscillatorSink

Dieses Sound Pack unterscheidet sich ein wenig von den meisten anderen Sound Packs, die für den monologue erhältlich sind. Tatsächlich handelt es sich hierbei nämlich eher um eine Art "Loop Pack" mit 30 Drum und Percussion Loops für den KORG monologue.

Aufgrund seines herausragenden Sequencers lässt sich der monologue auch problemlos in einen Drumcomputer umfunktionieren. Einen Monosynth für solche Klänge zu verwenden kann zu besonders interessanten, einzigartigen Percussion Loops und Texturen führen, die sich mit herkömmlichen Drumcomputern so nicht erzielen ließen.
Obwohl sich alle dieser Patches auch über die Tastatur spielen lassen, beginnt der richtige Spaß beim Starten des Sequencers. Jedes einzelne Programm ist so konzipiert, dass es sich sofort als eigenständiger Loop verwenden lässt. Mit dem MOD Hebel lassen sich die Sounds besonders schnell und einfach tweaken, aber auch alle anderen Paramter des Synths eröffnen völlig neue Ausdrucksmöglichkeiten. Schalten Sie einfach beliebige Sequencer Steps aus oder ein, verändern Sie die Parameter der Motion Sequence und ändern Sie die Tonhöhe der programmierten Noten. (Bitte beachten Sie hierbei, dass einige der Patches auf tempo-synchronisierten LFO's beruhen und daher unter Umständen nach dem Ändern bestimmter Werte einmal neu gestartet werden müssen.)  Diese Loops klingen auch mit zusätzicher Bearbeitung hervorragend - versuchen Sie einmal zusätzliche Kompression, Delay- und Reverb-Effekte usw. in Ihrer DAW oder Ihrem Mischpult hinzuzufügen und erweitern Sie auf diese Weise das Klangpotenzial der Loops nochmals um ein Vielfaches.

Nutzen Sie die Loops als Ausgangsmaterial für neue Kompositionen, verändern Sie die Loops und deren Sounds nach Ihrem Geschmack und lernen Sie dabei, wie Sie ihre ganz eigenen Drum und Percussion Loops auf dem monologue programmieren können.

Dieses Sound Pack beinhaltet nicht weniger als 100 neue Soundpresets, die über die Jahre hinweg von Ícaro Ferre von Spektro Audio erstellt wurden. In dem Paket finden sich melodische Presits (Bass und Lead Sounds), Soundeffekte, Drum Parts und vollständige Sequences. Ícaro Ferre ist ein Elektronikkünstler und Hersteller aus São Paulo, Brasilien. Neben Produktion und Live Performances von elektronischer Musik hat Icaro auch zahlreiche musikbezogene Software- und Hardware-Projekte seiner Firma Spektro Audio begleitet. Der Fokus von Ikaros Arbeit liegt dabei ganz klar auf der Verwendung von Technologie und Design, um neue Möglichkeiten zu schaffen, seiner Kreativität Ausdruck zu verleihen.