0123456789
list icon
list icon

wavestate wavestate

SoundCloud

Teilen

Neu in wavestate 2.0

Alle neuen Features des Updates auf wavestate 2.0 im Überblick

Der Sample Builder für wavestate 2.0

Unterstützung von User Samples

Nutzen Sie ihre eigene, einzigartige Stimme, um sich auszudrücken! Importieren Sie mithilfe der neuen Sample Builder Software für Mac- und Windows-Systeme bis zu 4 GB an eigenen Multisamples in den wavestate! Verwenden Sie Ihre Samples innerhalb von Wavesequenzen oder als einfache Multisamples, genauso, wie es auch mit den Werkssamples möglich ist.

Editor / Librarian

Die neue Editor / Librarian Software dient als zweite Bedienoberfläche des wavestate. Die Echtzeit-Anzeige der modulierten Parameterwerte und Wavesequenzen ermöglicht ein direktes, visuelles Feedback Ihrer Klangkreationen. Nutzen Sie die intuitive Copy&Paste-Funktion, um Sounds, Hüllkurven, LFOs, Filtereinstellungen und mehr anzupassen. Tauchen Sie tief in die einzelnen Effekte ein, indem Sie Zugriff auf alle internen Paramater erhalten, und kreieren Sie Ihre eigenen Effekt-Presets!

Von Anwendern inspirierte Verbesserungen

Sie haben es sich gewünscht, wir haben zugehört! Die neue Performance-Level Hold Funktion (über die Tastenkombination SHIFT-ARP) hält Noten oder Akkorde von alleine, und ermöglicht Ihnen so, gleichzeitig mit beiden Händen Regler zu manipulieren oder sogar andere Instrumente zu spielen. Über die Fit-to-Scale Funktion lässt sich der Ausgang der Pitch Lane auf eine bestimmte Tonleiter oder Tonart beschränken, was besonders bei polyphonem Spiel von Vorteil ist.

Finden Sie schneller zu Ihren Sounds. Wählen Sie Performances, Programme, Multisamples, Wavesequenzen und Lanes in Kategorien aus, die Sie direkt über die Taster 1-16 erreichen. Die neue "User"-Kategorie ist für Ihre eigenen Sounds vorgesehen, und über die Dual Categories Funktion können einem Sound sogar zwei unterschiedliche Kategorien (wie z. B. "User" und "Strings") zugewiesen werden.

Erkunden Sie die Welt der Vektorsynthese

Der neue "Curve" Parameter ermöglicht Ihnen die Auswahl darüber, wie die Vektorlautstärke zwischen den einzeln gesetzten Punkten überblendet. Verwenden Sie "Loud" für die maximale Lautstärke (ursprüngliches Verhalten des wavestate) oder "Smooth" für besonders weiche Überblendungen (wie in der originalen Wavestation).

Weitere Detail-Verbesserungen

Neue Gain-Scaling-Optionen lassen die klanglichen Besonderheiten der MS-20- und Polysix-Filter noch authentischer wirken, und Verbesserungen der Benutzerführung ermöglichen einen noch intuitiveren Workflow.


 

Das Update auf wavestate 2.0, die Editor- / Librarian-Software sowie der Sample Builder stehen ab sofort allen wavestate Nutzern zum kostenlosen Download zur Verfügung.