0123456789
list icon
list icon

microX

Dieses Produkt ist nicht mehr erhältlich!

Teilen

microX

SYNTHESIZER / CONTROLLER

Support

Mehr Infos

Zubehör

Related Artists

2014.09.05
T.Raumschmiere
2014.01.01
Phil Münch > The Rorschach Garden
Show All

In any musical genre, production style, performance scene... the sounds you need!

Dank seiner HI-Klangerzeugung überzeugt der microX auf Anhieb mit Super-Sounds. Hier wird aber nicht nur auf Bewährtes gesetzt: Zahlreiche PCM-Wellenformen wurden speziell für den microX erstellt, darunter neue Schlagzeug-/Percussion- und Bassklänge, neue Klangeffekte und Solo-Sounds. Somit deckt dieses Instrument gekonnt alle Musiksparten ab. Das geht sogar so weit, dass auch traditionelle türkische und andere ethnische Instrument nachhaltig vertreten sind.

Alle Klänge lassen sich mit den vier Effektprozessoren des microX abschmecken (1 Insert-, 2 Master-Effekte und 1 Master-EQ). Für diese Effekte stehen 89 Algorithmen (Typen) zur Verfügung.

Mit 640 Programs finden Sie für so gut wie jede Anwendung immer den Sound, der wie die Faust aufs Auge passt. Diese Sounds lassen sich zudem zu Combinations "mischen", in denen bis zu 8 Programs gestapelt werden können. Ab Werk stehen bereits 384 solcher Combinations zur Verfügung.

Schnelle und komfortable Bedienung

Wir alle wissen, dass mit steigendem Sound-Angebot auch die Schwierigkeit zunimmt, schnell etwas Passendes zu finden. Daher bietet der microX dieselbe Kategoriefunktion, die schon die Anwender der Korg-Workstations in Verzückung versetzt hat. Dank einer überaus logischen Einteilung (z.B. "Synth", "Keyboard", "Bass" usw.) werden Sie in Sekundenschnelle fündig. Es gibt sogar einen AUDITION-Taster, der Ihnen den gewählten Klang mit einem passenden Lauf vorführt, was Ihnen garantiert bei der Auswahl des geeigneten "Kandidaten" hilft.

Der microX ist von Kopf bis Fuß auf die Bedienung per Datenrad und "ClickPoint"-Cursor eingestellt und garantiert somit eine zügige Bedienung.

Fernbedienung und Editor-Plug-in

Der microX begnügt sich nicht mit seiner Rolle als erste Sound-Adresse. Seine Controller-Qualitäten sind nämlich mindestens genauso spannend. Die 25er-Tastatur dürfte in der Regel zum Einspielen neuer Parts ausreichen – und mit dem Joystick kann man in alle vier Windrichtungen "rühren" und ebenso viele Parameter simultan beeinflussen.

Außerdem stehen vier definierbare Regler zur Verfügung, die sich auch als Fernbedienung von bis zu 12 Parametern externer Musikprogramme nutzen lassen. Diese MIDI-Belegungen lassen sich in 64 Speichern sichern, so dass man für alle Einsatzbereiche (DAW, Software-Synthesizer usw.) gerüstet ist.

Der microX wird sogar mit Editor-Programmen für die Programmierung am Computer geliefert. Die eine Programmversion funktioniert eigenständig (Standalone-Editor), während sich die andere als Plug-In in ein Host-Programm einbinden lässt. Der Vorteil des zweiten Ansatzes ist die Möglichkeit, alle microX-Einstellungen aufzuzeichnen, während der microX umgekehrt als "Hardware-Plug-in" genutzt werden kann, das zudem eine umfassende MIDI-Fernbedienung erlaubt.

Zwei polyphone Arpeggiatoren leisten exzellente Schützenhilfe

Die beiden Arpeggiatoren des microX spielen auf Wunsch ganze Phrasen und Schlagzeugparts, deren Tonart sich bei Bedarf in Echtzeit vorgeben lässt. Ein "Arpeggiator" erzeugt anhand der gespielten Akkorde oder Einzelnoten ausgefeilte Phrasen/Pattern.

Wählen Sie einfach ein Pattern, das zu Ihrem Song passt, drücken Sie eine oder mehrere Tasten und machen Sie sich fertig zum Abheben. Die Phrasen können mit Parametern wie "Length" noch ausgiebig abgewandelt werden – und bringen einen so auf völlig neue musikalische Gedanken. Neben den fünf Basismustern enthält der microX ab Werk 251 "Pattern", die völlig unterschiedliche Phrasen erzeugen können. Und wenn Ihnen das nicht reicht, programmieren Sie bis zu 251 eigene Muster und speichern sie intern ab.