0123456789
list icon
list icon

microKORG XL

Dieses Produkt ist nicht mehr erhältlich!

Teilen

microKORG XL

SYNTHESIZER/VOCODER

Mehr Infos

Der neue microKORG: XL-Power im Micro-Gehäuse

Der microKORG ist nach wie vor enorm populär und ein Best- Seller seit seiner Einführung vor sechs Jahren. Das neue Modell verbindet die aus  Radias und R3 stammende Multi Modeling Technology (MMT) mit einem verbesserten Vocoder. Der interne Speicher wurde optimiert und die darin enthaltenen PCM-Wellenformen machen die Nachbildung populärer Vintage-Keyboards wie Piano, E-Piano und Clavinet möglich. Von außen zeigt sich der microKORG XL in überarbeitetem Vintage-Design mit einem Corpus aus edlem Schwarz und mit einem silbernem Bedienfeld. Die Bedienung ist leichter denn je, denn die Klangwahl geht mittels zwei großer Drehregler von statten. Drei kleinere Regler sind für die Haupt-Parameter zuständig. Für noch bessere Spielbarkeit sorgt das neu entwickelte Mini-Keyboard mit seinen griffigen, schnell ansprechenden Tasten. Mit der Möglichkeit des Batteriebetriebs steht der musikalischen Kreativität und Inspiration in jeder erdenklichen Umgebung nichts mehr im Wege – egal ob Anfänger, Musiker oder Sound-Designer.

MMT – KORG's Multi-Modeling-Technologie

KORG's MMT-Engine stellt eine Vielzahl der von KORG entwickelten Klangerzeugungen bereit. Damit bekommt man ein weitgefächertes Spektrum an Sounds an die Hand – überzeugend klingende, analoge Rekreationen inklusive. Die Multi-Modeling-Technologie von KORG ist die gleiche High-End-Synthese, die auch unter der Haube von RADIAS, R3 und ElecTribe MX steckt. Im microKORG XL sorgt sie für eine phänomenale Performance, denn angetrieben von zwei MMT-Oszillatoren kann man dem Kleinen kraftvolle Sounds entlocken. Oszillator 1 bietet nicht nur die üblichen Wellenformen, die man bei einem analogen Synthesizer erwarten würde: Sage und schreibe sieben Algorithmus-Arten inklusive Formant-Wellenformen zur Formung der menschlichen Stimme sowie Noise- und PCM/DWGS-Wellenformen für Vintage-Keyboards und Strings findet man hier. Cross-Modulation, Unisono und VPM (Variable Phase Modulation) lassen Klänge entstehen, die mit einem herkömmlichen PCM-Synthesizer nicht möglich wären. Oszillator 2 kann in Verbindung mit Oszillator 1 zur Modulation (Sync oder Ringmodulation) verwendet werden. Damit wird das Programmieren von komplexen, kraftvollen Sounds zum Kinderspiel.

Leistungsstarke Synthese

Ausgestattet mit zwei Multi-Mode-Filtern, einem Schaltkreis für Drive/Waveshaping, der den Sounds durch Verzerrung Extra-Würze verleihen kann, sowie Hüllkurven-Generator und LFO, bietet der microKORG XL zahlreiche Möglichkeiten der Klangformung. Sogar modulare Verschaltungen wie bei KORG's MS-Synthesizern sind möglich, simuliert durch „Virtual Patching". Für weitere kreative Möglichkeiten sorgt ein flexibler Arpeggiator, der sechs Arpeggio-Pattern beherrscht. Externe Audio-Quellen können in den Audio-Input eingeschliffen und im Full-Edit-Mode mit allen im microKORG XL zur Verfügung stehenden Synthese-Parametern bearbeitet werden.

Ein Vocoder mit vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten – Roboterstimmen inklusive

Mit einem Mikrofon und dem microKORG-XL-Vocoder lassen sich Klänge umfangreich „verbiegen". Vom „Talk-Box"-Effekt, Pseudo-Chören, Sci-Fi-Roboterstimmen bis hin zu „sprechenden" Instrumenten ist alles möglich. Um Synthie-Spuren rhytmisch interessanter zu gestalten, besteht die Möglichkeit, externe Instrumente, wie z.B. eine Drum-Machine, einzuschleifen. Mit der einzigartigen Formant-Hold-Funktion können die Formanten der eigenen Stimme eingefroren werden, um sie mit weitergehenden Vocoder-Effekten zu bearbeiten. Doch der microKORG XL bietet mehr als die Simulation klassischer Vocoder-Sounds: Mit der Formant-Shift-Funktion wird es möglich, Formanten zu verschieben, außerdem kann man bei jedem einzelnen der 16 Filterbänder Pegel- und Panoramaeinstellungen vornehmen und so den tonalen Charakter einer Stimme komplett verändern. Faszinierende Klangstrukturen und Sounds fernab althergebrachter Vocoder-Effekte werden hiermit möglich. Ein Schwanenhals-Mikrofon ist im Lieferumfang enthalten, man kann also sofort loslegen!

Sounds | Effekte | Editor

128 großartige Sounds – sofort zur Hand, wenn man sie braucht

Das Finden des richtigen Presets ist einfach, denn für die Sound-Wahl sind nur zwei große Drehregler zuständig: einer für das Musik-Genre, der andere für die Instrumenten- kategorie. Angefangen vom konventionellen Rock-Keyboard über Standard-R&B-Lead bis hin zum markanten HipHop-Bass ist eine große Bandbreite an Presets sofort verfügbar. Eingefleischten Synthie-Freaks und Sound-Designern wird die Klang-Editierung mit den drei Performance-Edit-Reglern schnell von der Hand gehen. Ein weiteres nützliches Feature ist die Wahl und Zuweisung oft benutzter Parameter.

Dual-Effekt-Prozessor


Die zwei im microKORG XL zum Einsatz kommenden Master-Effekt-Prozessoren stammen aus der KAOSS-Serie,deren State-of-the-Art-Effekte weit über herkömmliche Effektalgorithmen wie Delay und Chorus hinausgehen. 17 Algorithmen inklusive Ringmodulation und Grain Shifter sorgen für Effektvielfalt. Zusätzlich können die Delay-Effekte zur MIDI-Clock synchronisiert werden, was den microKORG XL hervorragend einsetzbar in Studio und Live-Situationen macht.

Kompakte Spielbarkeit mit hoher Ausdrucksstärke

Das neu entwickelte Natural-Touch-Mini-Keyboard ist griffig und einfach zu spielen. Die verbesserte Anschlagdynamik wird auch dein Spiel beflügeln! Die Abstände der schwarzen zu den weißen Tasten wurden zum besseren Greifen von Chords korrigiert, die erweiterte Anschlagempfindlichkeit erlaubt das Spielen von druckvollen  Riffs. Auch das Spielen von Slide-Noten und Glissandi ist mit der Waterfall-Tastatur kein Problem. Die Tasten haben ein schnelles Ansprechverhalten und man fühlt rundum die Qualität der Tastatur.

Sound-Editor gratis!

Über ein USB-Kabel kann der microKORG XL mit einem Computer verbunden werden, um mit der Sound-Editor-Software (als Gratis-Download) sowohl Sounds zu organisieren, als auch alle Parameter vom Computer aus editieren zu können. Zusätzlich sind im Download des microKORG XL Editor konvertierte Sound-Programme der Presets von microKORG und MS2000/MS2000B im Format des microKORG XL gratis enthalten.