0123456789
list icon
list icon

Pa2X PRO

Dieses Produkt ist nicht mehr erhältlich!

Teilen

Pa2X PRO

ENTERTAINER WORKSTATION

Support

Mehr Infos

Related Artists

2014.04.07
Flo Daxner > Steirerbluat
Show All
Styles

Die gebotenen Begleitungen („Styles“) des Pa2Xpro machen den exzellenten Klängen alle Ehre. Schließlich wurden Sie auch von international anerkannten Musikern programmiert und sogar mit 4 zusätzlichen Begleitphrasen, den so genannten PADs, versehen, was eine noch höhere Flexibilität zur Folge hat. Die fast unzähligen Werks-Styles (Über 400 ab Werk – bis zu 960 direkte Styleplätze insgesamt) strotzen nur so vor Leben und Musikalität. Sämtliche Musikstile werden geboten, sogar zeitgenössische Genres wie „Unplugged“ und „Contemporary“. Benötigen Sie weitere Styles und Musikstile für Ihre Auftritte, können Sie vorhandene Styles im Keyboard selbst bearbeiten und sogar eigene, völlig neue erstellen! Noch mehr Realismus wird Ihnen mit den zusätzlich hinzugekommenen Begleitphrasen „Fill 3/Break“, „Intro 3/Count In“ und „Ending 3“ geboten.

Sowohl wir selbst als auch Drittanbieter arbeiten zudem regelmäßig an neuen Styles, die Sie bei Bedarf nachladen können. Deshalb empfehlen wir Ihnen immer wieder mal auf dieser Internetseite oder www.KORGPA.com vorbeizuschauen - oder registrieren Sie sich doch gleich für den KORG Newsletter. So bekommen Sie automatisch alle wichtigen Neuigkeiten via elektronischer Post übermittelt.


Guitar Modus

Im Guitar-Modus können im Handumdrehen authentische Gitarrenparts erstellt werden. Bekanntlich bereitet die Programmierung realistischer Gitarrenspuren vielen Style-Programmierern und Song-Schreibern noch mehr Kopfzerbrechen als die Erstellung von Schlagzeugrhythmen. Zudem machen unnatürliche Gitarrenparts einen ansonsten gut programmierten Style oder Song zu einer öden Angelegenheit. Beim Pa2Xpro sind solche Artefakte aufgrund des neuen Guitar Modes absolut kein Thema mehr!

Ferner ist das Pa2Xpro mit einer „Fixed NTT“-Funktion (Note Transposition Table) versehen, die dafür sorgt, dass die Begleitautomatik so wenig Akkordnoten wie möglich transponiert, woraus sich natürlichere Legatophrasen und Akkordabfolgen in den Begleitspuren der Styles ergeben. Besonders sinnvoll ist diese Funktion für die Verwendung in Gitarren- oder Harmoniespuren.


Patentierte Technologie

Mit dem Pa80 hat KORG seinerzeit das erste Begleitautomatikkeyboard mit zwei separaten MIDI File-Playern plus „Crossfader“ (Überblendregler) für die Mischung zweier Songs und das problemlose Überblenden vorgestellt. Dieses Konzept wurde für das Pa2Xpro noch einmal gründlich erweitert. Selbstverständlich unterstützt das Pa2Xpro alle gängigen Musikdatenformate wie Standard MIDI-File (.MID), Karaoke-Dateien (.KAR) und General MIDI 1 & 2. Zusätzlich kann es auch die in einem MIDI-File programmierten Liedtexte und Akkorde anzeigen. Über den neuen „Lyrics“-Hardwaretaster gelangen Sie im Livebetrieb schnell und komfortabel zu dem hinterlegten Songtext des Stückes, welches Sie gerade spielen.

Dieses patentierte XDS-Doppelsequenzersystem steht jetzt sogar für die beiden internen MP3-Player zur Verfügung, so dass man bei Bedarf wie ein DJ arbeiten kann. Die MP3-Dateien starten jeweils sofort und können sogar in Echtzeit transponiert (Pitch Shifting) sowie schneller/langsamer (Time Stretching) abgespielt werden – gerade so, als wären es Standard MIDI-Files. Sie brauchen auf Ihre nächste „Mukke“ also keine Zusatzgeräte mehr mitzunehmen – es ist bereits alles an Bord und nahtlos ineinander integriert!

Zusätzlich erlaubt die MP3-Platine sogar das Aufnehmen Ihrer kompletten Performance inklusive Gesang und Vokalist im MP3-Format. So können Sie z.B. schnell und einfach Songs, Demos und Auftritte aufnehmen und weiterverarbeiten – fast wie in einem Tonstudio.

Mit der praktischen Marker-Funktion können markierte Stellen in einem MIDI-File direkt „angefahren“ werden. Etwas unglücklich gewählte Marker-Positionen können ferner mit dem internen oder auch einem computerbasierten Sequenzer korrigiert werden (das Marker-Format ist standardisiert). Zudem können beliebig viele neue Marker gesetzt und bis ins kleinste Detail genau bearbeitet werden. Waschechten Remix-Performances oder spontanen Song-Verlängerungen steht nun nichts mehr im Weg.

Sequenzer

Neben dem voll programmierbaren Mehrspur-Sequenzer steht eine „Backing Sequenz“-Funktion zur Verfügung, mit der man im Handumdrehen Songs erstellen kann, die auf vorhandenen Styles beruhen. Das geht schnell und einfach, so dass man noch nicht einmal Programmierer zu sein braucht, um diese Funktion effektiv nutzen zu können. Aufgezeichnet wird hierbei im MIDI-File Format, so dass eine spätere Bearbeitung im Sequenzer überhaupt kein Problem darstellt. Der Backing Sequenzer eignet sich hervorragend für Heim- und Studiosituationen, in denen es schnell gehen muss, z.B. während der Erstellung von Film-, Multimedia- oder Internet-Musik.

Beim Editieren einer SMF-Datei im Sequenzer-Modus kann der Pa2Xpro den voreingestellten GM-Gitarrenklang durch einen hochwertigen „RX Guitar“-Sound ersetzen und sogar auf Knopfdruck die dazugehörigen Nebengeräusche (sogenannte „RX Noises“) hinzufügen. Damit lassen sich „herkömmliche“ Standard MIDI-Files in Windeseile mit äußerst realistischen Gitarrenparts aufwerten. Dadurch klingt das gesamt MIDI-File liviger und lebendiger! Eine tolle Funktion, die aufgrund des neuen Guitar Modes verwirklicht werden konnte.

SongBook

Diese neue Funktion haben wir entwickelt, um Ihren Live-Auftritt so komfortabel wie möglich zu gestalten. Das SongBook ist eine umfassende Musikdatenbank, die alle wichtigen Einstellungen zu einem Song enthalten kann, die Sie zum Spielen dieses Titels brauchen. Um einen Song zu spielen, müssen Sie lediglich den gewünschten Titel in der Datenbank anwählen und den Song starten. Alles ist richtig eingestellt. Selbstverständlich können Sie auch eigene Einträge im SongBook erstellen sowie vorhandene bearbeiten. Ab Werk erhalten Sie jedoch bereits eine große Vorauswahl.

Das SongBook unterstützt als Songbasis Style, SMF- und MP3-Dateien. Bei Anwahl eines Eintrages werden automatisch folgende Parameter richtig eingestellt: Song-Titel, Genre, Künstler, Tempo, Lautstärkewerte, Klänge, Spurstummschaltung, Effekteinstellungen, Easy Edit, 4 STS*, 4 PADs, Master Transpose usw. Das SongBook kann wirklich alle wichtigen Einstellungen, die man zum Spielen seiner Titel braucht, enthalten. Kein anderes Entertainer-Keyboard weist eine auch nur annähernd vergleichbare und umfassende Kontrolle auf.


*STS – „Single Touch Settings“ ist ein Speicherbereich, der die Klangeinstellungen aller in Echtzeit spielbaren Parts (Upper 1, 2, 3 & Lower) enthält.

Vielseitig

Beinahe alles lässt sich am Pa2Xpro frei einstellen und konfigurieren: So können Sie z.B. Styles, PAD-Phrasen, Performances, Sounds und SongBook-Einträge abwandeln und speichern. Das gilt auch für die Belegungen der Regler, Taster, Pads, die Einstellungen des Global-Modus (MIDI-Kanäle, Ausgangszuordnungen) usw.

Es stehen sogar andere (zum Teil programmierbare) Skalen zur Verfügung – Viertelton- und arabische Skalen sind also ebenfalls möglich und während des Spiels schnell, einfach und komfortabel beeinflussbar.

Beim Spielen der Zugriegelorgel möchten Sie die 9 definierbaren Schieberegler sicherlich als Zugriegel nutzen. Kein Problem. Stellen Sie’s einfach ein. Das Pa2X Pro ist ungemein vielseitig. So macht es auch als MIDI-Masterkeyboard eine überaus gute Figur.

Im „Media“-Bereich können Sie Ihre Dateien und Ordner komfortabel verwalten (speichern, laden, löschen, kopieren, umbenennen, archivieren usw.). Als Datenträger hierfür kommen sowohl der interne Speicherbereich (User-Speicher und Festplatte) wie auch externe USB-Medien in Frage. Dank interner Kalenderfunktion (inklusive aktueller Uhrzeit) wissen Sie jederzeit, wann eine Datei das letzte Mal gespeichert oder geändert wurde – auch das wird von Profis erwartet! Zusätzlich wird Ihnen die interne Uhr treue Dienste erweisen, wenn es darum geht auf einer Geburtstagsparty die 0.00 Uhr nicht zu „verschlafen“. In Kombination mit dem optionalen Videointerface können Sie nun sogar die Uhrzeit -für alle ersichtlich- an die Wand werfen und das gemeinsame Herunterzählen (den Countdown) einläuten.

Kontaktfreudig

Das Pa2Xpro bietet 4 separate symmetrische Audio-Ausgänge, 2 symmetrische Line-Eingänge (die jeweils auch unsymmetrisch funktionieren), 1 symmetrischen XLR/Combo-Mikrofoneingang mit 48 V Phantomspeisung, 1 USB DEVICE-Port (= to HOST) für den komfortablen Datenaustausch mit dem Computer und 2 USB HOST-Ports (= to DEVICE) für den Anschluss von USB-Medien wie Festplatten, DVD/CD-Spieler oder Diskettenlaufwerk. Der eine HOST-Port befindet sich an der Vorderseite und ist überaus bequem erreichbar (der zweite ist an der Geräterückseite).

Wie es sich für ein professionelles Instrument gehört, ist das Pa2Xpro mit einem digitalen S/PDIF-Ausgang (Koaxial) versehen. Nach Einbau der optionalen VIF4 Grafikschnittstelle (PAL oder NTSC) können wahlweise Liedtexte (für Karaoke-Anwendungen) oder der gesamte Display-Inhalt auf einem externen Bildschirm angezeigt werden.


Interne 40GB Festplatte

Im Pa2Xpro ist eine geräumige Festplatte selbstverständlich Standard. So können Sie alle Daten, die Sie für Ihre Show benötigen, komfortabel speichern. Auch für die Aufnahme und das Speichern von MP3-Dateien haben Sie somit stets genug Platz.


Kompatibilität

Wenn Sie schon länger Keyboards von KORG verwenden, werden Sie sich bestimmt darüber freuen, dass das Pa2Xpro selbst Styles der legendären „i“-Serie und sämtliche Formate des Pa50, Pa60, Pa80 und Pa1X/pro lesen kann. Das bedeutet im Klartext, dass Sie die Sound-Programme, Styles und Performances Ihres ehemaligen Pa50, Pa60, Pa80 bzw. Pa1X/pro mit dem Pa2Xpro größtenteils kompatibel sind. Die uneingeschränkte Kompatibilität ist beim Pa800 gegeben.


Ausbaufähig und aktualisierbar

Für das Pa2Xpro stehen mehrere sinnvolle Erweiterungen zur Verfügung, darunter eine Videoschnittstelle (PAL/NTSC-kompatibel), eine Sample-Speichererweiterung auf 256MB sowie mehrere Fußtaster und Pedale. Mit einem KORG Entertainment-Keyboard sind Sie bestens beraten. Denn KORG steht für Produktpflege und Kundenservice. So ist das Pa2Xpro auch auf lange Sicht eine lohnende Investition, denn zukünftig wird das Betriebssystem und Funktionsangebot durch kostenlose Updates stetig erweitert werden.


Professionelle 76er-Tastatur

Die aus dem Pa1Xpro stammende 76er-Tastatur wird sowohl erfahrene Entertainer als auch pianistisch vorbelastete Musiker begeistern. Diese hervorragende Tastatur ist selbstverständlich mit Anschlagdynamik und Aftertouch ausgestattet. Die Ansprache ist vorbildlich, während sich die Tasten, aufgrund der leichten Gewichtung, den etwas längeren Tasten und der feinen „Aufrauhung“ wie eine richtig gute Klaviertastatur anfühlen. Nix steht also zwischen Ihrer Inspiration und der musikalischen Umsetzung!