0123456789
list icon
list icon

i3 i3

Alle Modelle: 569,00 €

Empfohlener Verkaufspreis (inkl. gesetzlicher MwSt.)


Händlersuche

SoundCloud

Teilen

i3

MUSIC WORKSTATION

Unterstützung für Ihren Einkauf

Support

Mehr Infos

Verwandte Seiten

Verwandte Produkte

Der Moment zählt - Inspiration und Intuition

Mit der i3 Music Workstation werden aus musikalischen Ideen und Phrasen innerhalb kürzester Zeit professionell klingende Produktionen. Die Klangfarben, Beats und Parts sind dank der „Sound Sets” und „Style Performance Sets” schnell lokalisierbar, sodass man in Sekundenschnelle die richtigen Sounds und Grooves bei der Hand hat, um spontane Einfälle gekonnt zu verewigen. Mit den internen Effekten und dem EQ kann der Sound ferner auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt werden. Der Sequenzer nimmt MIDI- und Audiodateien auf. Er spielt diese auch dann ab, während man bei Bedarf live dazu performt.

Der i3 bietet alles aus einer Hand und ist als inspirierendes und intuitives Instrument für Komponisten, vielseitige Bühnenmusiker und angehende Produzenten einfach unschlagbar. Dank der Batteriespeisung ist das Instrument immer und überall einsatzbereit. Die Energiesparfunktion hilft sogar beim Optimieren der Batterielaufzeit.

i3 - Einleitungsvideo

Großzügiger Funktionsumfang

Der KORG i3 ist eine üppig ausgestattete Music Workstation mit anschlagdynamischer 61er-Tastatur in Normalgröße. Das Anschlagverhalten kann mithilfe von drei unterschiedlichen Einstellungen ideal an das eigene Verhalten angepasst werden. Hinzu kommt eine Option mit festen Anschlagwerten für den Fall, dass die Dynamik eine untergeordnete Rolle spielt. Die Transpose-Taster erlauben das Ändern der Tonhöhe um bis zu zwei Oktaven. Mit dem Joystick, der sich in der X- und Y-Achse bewegen lässt, kann man den gewählten Klang mit der Pitch-Bend-Funktion, einem Vibrato und anderen Funktionen im Livespiel verfeinern. Der 2-Band-EQ (Low und High) ist direkt auf der Gehäuseoberseite zu finden und erlaubt das genaue Abstimmen des Ausgangssignals auf die Akustik des jeweiligen Einsatzortes.

Alle frontseitigen Taster und Regler sind logisch unterteilt und das hintergrundbeleuchtete LC-Display informiert über die aktuellen Einstellungen. Mit dem Daten-Rad lassen sich die im Display angezeigten Werte im Handumdrehen verändern. Der i3 ist im tiefschwarzen oder im silbernen Gewand erhältlich. Die schwarze Variante hat zudem eine gummierte und somit sehr robuste Gehäuseoberfläche. Die beschert dem Instrument zusätzlich einen extrem schicken und eleganten Look. Durch die gelochten Endplatten an der Seite ist optisch klar zu erkennen, dass es sich hier um ein edles Instrument handelt.

Ein charakterstarker Klang

Der i3 präsentiert klanglich einen großen Umfang von dem, was KORG in den letzten Jahrzehnten an Sounds im Bereich der Arranger- und Music Workstations entwickelt hat. Mit bis zu 800 Instrumentenklängen, die mit viel Liebe zum Detail von einem erfahrenen Programmierer-Team und Musikern erstellt wurden, hat der i3 in den unterschiedlichsten Genres einiges zu bieten.

Ein GM2-Klangsatz für die perfekte General MIDI Kompatibilität ist ebenfalls an Bord. Hinzu kommen 59 Drumkits, um soundseitig auch im Drum-Bereich flexibel bleiben zu können. Der i3 bietet für die klangliche Gestaltung der linken und rechten Hand mit sogenannten „Sound Sets” und „Style Performance Sets” unterschiedliche Möglichkeiten, die Klangfarben und Parts für die Begleitungen zu gestalten. Bei Anwahl eines der werkseitigen 200 „Sound Sets“ können bis zu vier Klangfarben gleichzeitig angesteuert werden: drei Klangfarben als Layer rechts und eine weitere für die linke Hand (Split). Der Splitpunkt lässt sich natürlich mittels einfacher Tastenkombination nach eigenen Vorlieben entsprechend verändern.

Die Klangerzeugung in der i3 Music Workstation ist mit 64-stimmiger Polyphonie bestens ausgestattet. Zwei Stereo-Effektprozessoren mit je 173 Algorithmen stellen das Sahnehäubchen der Klangfarben dar. Mit dem Grand Piano-Taster kann jederzeit blitzschnell ein hochwertiger Flügelklang aufgerufen werden, egal an welchem Menü-Punkt man sich befindet.

Die perfekte Kombination

Sie sprühen vor Ideen und haben noch ein paar Hooks auf Lager. Auch der dazu passende Groove ist schon gefunden. Ein paar Textschnipsel liegen ebenfalls vor. Mit der KORG i3 Music Workstation lassen sich aus diesen Zutaten geniale Songs im Handumdrehen erstellen. Wählen Sie ein „Style Performance Set“, damit sich der i3 um die noch fehlenden Parts kümmern kann: Schlagzeug, Bass, Percussion und unzählige melodische Begleitparts wie groovige Bläsersätze, Gitarren-Strummings, ein Streichquartett oder eine fetzige Blues-Orgel.

Es können bis zu 8 Begleitparts verwendet werden, die die Basis Ihrer eigenen Komposition liefern. Für jeden der 270 Styles stehen 4 passende „Style Performance Sets“ zur Wahl. Hierbei handelt es sich um unterschiedliche Klangfarben, die aber alle zum Genre des gewählten Styles passen. Über zugeordnete Taster können sowohl die Begleit- als auch die in Echtzeit gespielten Parts blitzschnell stummgeschaltet und ihre Lautstärke bequem angepasst werden. Übrigens bietet der i3 mehr als nur Stangenware: Die Begleit-Sounds, Grooves und Parts eines „Style Performance Sets“ können abgewandelt und durch andere Parts ersetzt werden. Die melodischen Begleitparts orientieren sich selbstverständlich an den auf der Tastatur gespielten Akkorden und überzeugen daher aus dem Stand. Wenn Sie bereits alle Hände voll zu tun haben, können Sie die 8 CHORD-Taster nutzen, mit welchen die gewünschten Akkorde angetriggert werden können.

Bei dieser Workstation entspricht ein „Style” einem nahezu fertigen Song-Arrangement mit den passenden Sounds, Parts und Akkorden. Pro Style stehen 4 Variationen, ein Einzähler, ein Break sowie Intro- und Ending-Phrasen zur Verfügung. Pro „Style Performance Set“ stehen (genau wie bei den „Sound Sets“) zwei Stereo-Effektprozessoren zum Abschmecken Ihrer Produktionen zur Verfügung.

Speichern und teilen

Komponieren und spielen Sie bei laufender Aufnahme. Direkt nach dem Aufzeichnen können Sie Ihre neue Kreation mit allen gewünschten Personen teilen. Die KORG i3 Music Workstation bietet mehrere Ansätze zum Festhalten von Songs, die im Anschluss sogar noch editiert werden können (.MID-Dateien). Alle für einen Song gewählten Einstellungen wie ein voreingestellter Style, die „Style Performance Sets“, das „Sound Set“, das Tempo, Effekte usw., können in einem Set-List-Speicher abgelegt und jederzeit wieder aufgerufen werden. Hierfür stehen zehn Bänke mit je fünf Set-Listen-Einträgen zur Verfügung.

Im Normal-Modus verhält sich der Sequenzer des i3 wie ein linearer 16-Spur-Recorder für MIDI-Daten. Alle Spuren können ausgiebig editiert oder sogar komplett ersetzt werden. Derartige Einspielungen können zuletzt als MIDI-File exportiert werden.

Zusätzlich bietet der i3 einen Performance Recording-Modus, in dem alle gleichzeitig gespielten Parts als Audiodatei aufgezeichnet und im .WAV-Format (44.1kHz) exportiert werden können. Der Song-Player ist zusätzlich in der Lage neben dem gängigen .MID Format auch Audio-Dateien im .WAV- (44.1kHz) und MP3-Format abzuspielen.

Alle notwendigen Anschlüsse an Board

Die KORG i3 Music Workstation bietet für jedes Einsatzgebiet auch die entsprechenden und unverzichtbaren Anschlüsse. Das Instrument bietet zwei 6,3mm-Ausgänge (Left/Mono und Right) für die Verbindung mit einem Verstärker, Mischpult usw. und einen 3,5mm-Kopfhöreranschluss (Stereo). Ein 3,5mm-Audioeingang ist ebenfalls mit von der Partie. Die Funktion des 6,3mm-Klinken Eingangs für ein Expression-Pedal oder einen Fußtaster kann für jeden Einsatzbereich frei definiert und gespeichert werden. Die MIDI-OUT-Buchse überträgt MIDI- und Synchronisationsbefehle zu anderen MIDI-fähigen Instrumenten und Geräten. Außerdem gibt es zwei USB-Ports: Der TO-DEVICE-Port erlaubt das Sichern und Laden von Anwenderdaten und Songs auf einem USB-Speichermedium. Der TO-HOST-Port ist dagegen für die Verbindung mit einem Computer vorgesehen. Der i3 kann neben dem Netzteil auch wahlweise mit Batterien Betrieben werden und ist somit ein idealer Begleiter beim mobilen Einsatz. Das Kabel des beiliegenden Netzteils kann mit einem Haken auf der Rückseite gesichert werden und verhindert so, dass es während des Einsatzes abgezogen wird.

Riesiges Musik-Software-Bundle inklusive

Zum i3 erhalten Sie ein hochwertiges Software-Bundle. Darin enthalten ist unter anderem das Programm "Ozone Elements", mit dem Sie Songs erstellen und mittel "AI" mastern können. Mit "Skoove", dem Online-Pianounterricht, können Sie effektiv und mit Spaß Ihre Kenntnisse aufbessern. Zuletzt gehört noch "Reason Lite" dazu. Das ist eine DAW (Digital Audio Workstation), mit der Sie direkt Ihre eigene Music recorden können. Ebenfalls im Paket enthalten sind Software Synths von KORG und anderen Marken.

Anders ausgedrückt, verfügen Sie im gleichen Moment, in dem Sie Ihren Synthesizer zum ersten Mal verwenden, bereits über eine große Auswahl professioneller Software-Tools, mit denen Sie Ihre Musik auf das nächste Level befördern können.

Apps für iPad/iPhone

  • KORG Gadget 2 Le (Music Production Studio DAW App)

  • KORG Module (Piano/Keyboard Sound Module App)

Software für Mac/Windows

  • KORG Collection - M1 Le (Synthesizer Sound Module)

  • UVI Digital Synsations (Synthesizer Sound Module)

  • AAS Ultra Analog Session (Synthesizer Sound Module)

  • AAS Strum Session (Acoustic Guitar Sound Module)

  • AAS Lounge Lizard Session (Electric Piano Sound Module)

  • Propellerhead Reason Lite (DAW Music Production Software)

  • 3-monatiges Premium-Probeabo von Skoove (Online Piano Stunden)

  • KORG Gadget 2 Le for Mac (DAW Music Production Software)

  • iZOTOPE Ozone Elements (Audio Mastering Plug-in Software)