0123456789
list icon
list icon

LP-380

SoundCloud

Teilen

LP-380

DIGITAL PIANO

Unterstützung für Ihren Einkauf

Mehr Infos

Verwandte Seiten

Zubehör

Premium Qualität aus Japan

Das KORG LP-380 Digitalpiano verfügt über eine Real Weighted Hammer Action (RH3) Tastatur, welche die Hämmer in vier verschiedene Gewichtungen teilt, mit einem schwereren Gefühl im tiefen Register und einem leichteren Anschlagsgefühl im hohen Register – wie bei einem echten Flügel.
Der gesamte Herstellungsprozess des Modells LP-380 wird in Miyama-cho, in Nantan-shi, der Nantan Region im Zentrum der Kyoto Präfektur - einem der bekanntesten Tourismusspots Japans - durchgeführt. Dieser Ort ist für die Erhaltung zahlreicher historischer Häuser weltberühmt.

Warum werden LP-380 Digitalpianos in Miyama, Kyoto hergestellt?

KORG wählte Miyama, Kyoto für die Produktion der LP-380 Digitalpianos, um Verbrauchern ein hochwertiges Digitalpiano zu einem erschwinglichen Preis zu gewährleisten.
High-Performance Digitalpianos können nicht einfach in Massen produziert werden und werden deshalb in kleinen Mengen hergestellt, was zu einer viel besseren Qualität führt. Beim KORG eigenen Zellherstellungsverfahren wird die Produktionslinie in eine Reihe von in sich geschlossenen Einheiten aufgeteilt. Jede Mannschaft oder "Zelle" ist verantwortlich für bestimmte Schritte, um das Produkt zu vervollständigen. Da diese Instrumente in kleinen Stückzahlen gefertigt werden, gibt es ein hohes Maß an Effizienz und Teamarbeit innerhalb einer Gruppe von Facharbeitern.

Die Menschen von Miyama sind kontaktfreudig und verfügen über ein hohes Maß an Respekt für andere. Sie besitzen einen starken Charakter, welcher tief mit guter Moral verwurzelt ist. Diese Eigenschaften beflügeln die Arbeiter ihr Herzblut mit in ihre Arbeit einfließen zu lassen.

KORG LP-380 MADE IN JAPAN / Ujidenki Industry CO, LTD Miyama Fabrik Tour

Interview mit Herrn Hiroyuki Tokura, Miyama Fabrik Manager der Ujidenki Industry CO, LTD

KORGs Beteiligung in der Ujienki Industry Co, LTD / Miyama Fabrik

Die Partnerschaft zwischen KORG und der Miyama Fabrik ist seit September 2004 mit der Produktion der RH-3 Tastatur sehr intensiv. Die Miyama Fabrik war die erste Wahl für die Produktion des LP-350 Pianos und seit 2013 für die Herstellung des LP-380 Digitalpianos.

Was bedeutet Zellproduktionsmethode?

Zellproduktion bedeutet eine geringe Anzahl von Arbeitern, die das Gerät bis zur Fertigstellung betreuen.

Im Gegensatz zu dem Transportverfahren, welches in der Massenproduktion verwendet wird, ist die Zelle das Verfahren für die Kleinserienfertigung mehrerer Modelle.
Hier kümmert sich eine kleine Anzahl von Arbeitern vollständig und verantwortungsvoll um den kompletten Herstellungsprozess der Instrumente.

Benutzerdefinierte Farbaufträge für das Modell LP-380
* Dieser Service ist nur auf Japan beschränkt.

Dies ist ein Bestellsystem, welche das ein Digitalpiano in der gewünschten Farbe erzeugt.
Aufgrund der Effizienz der Zellproduktionsmethode, hat die Fabrik eine Kapazität, 135 Variationen von benutzerdefinierten Farbaufträgen in weniger als drei Tagen zu bewältigen. Die Herstellungsteile werden gesammelt und dann zusammengebaut, wenn die Bestellung eingegangen ist.

Bestehen auf MADE IN JAPAN Qualität.

Das MADE IN JAPAN Label spiegelt das Engagement der Arbeitnehmer ein qualitativ hochwertiges Produkt zu schaffen. Nach jedem Schritt wird ein zertifizierter Sachverständiger beauftragt, der die Ergebnisse prüft. Obwohl numerische Werte durch eine Messeinrichtung bestimmt werden, macht ein Mensch die endgültigen Entscheidungen über Aspekte, die nicht numerisch zu beurteilen sind.

KORG Digitalpianos, die wir selbst geschaffen haben.

Nach jedem Arbeitsprozess wird jedes einzelne Teil eines Digitalpianos mit einem Etikett versehen, welches zeigt, wer diesen Prozess erledigt hat. Die Arbeiter arbeiten mit Begeisterung an jedem Piano und unterstützen dabei einander ohne Kompromisse oder Nachlässigkeit.

Die Heimat der reetgedeckten Dächer

Reisfelder

Die Region Miyama-cho

Kyoto ist auf der ganzen Welt bekannt als ein Ort, der japanische Traditionen erhält. Miyama-cho ist ein charmantes, ländliches Dorf in der  Mitte der Kyoto-Region und ist ein Ort, der viele Aspekte des klassischen alten Japans bewahrt, darunter die reetgedeckten Häuser. Ein großer Teil des Geländes ist mit Wald besetzt. Genährt durch die vier Jahreszeiten, die diese Region definieren, ist der ehrliche und reflektierte Charakter der Menschen eine besondere Eigenschaft, die sie auch bei ihren Arbeiten auszeichnen. Gesegnet durch die freigiebige Natur, ist diese Region auch für leckere Lebensmittel bekannt wie z.B. * Matsutake und * Ayu.

* Matsutake: Eine besondere Art von Pilz, der die Ankunft des Herbstes ankündigt.
* Ayu: Eine japanische Bachforelle, die den Frühsommer symbolisiert.