0123456789
list icon
list icon

SyncDancing SyncDancing

58 €

Empfohlener Verkaufspreis (inkl. 19% MwSt.)


Händlersuche

SoundCloud

Teilen

SyncDancing

SYNCHRONIZED DANCE MUSIC PLAYER

Unterstützung für Ihren Einkauf

Support

Mehr Infos

Verwandte Seiten

Private Tanzstunden zu jeder Tages- und Nachtzeit
Ein kleiner Musikplayer, den man im Ohr tragen kann

Das SyncDancing ist ein kleiner Musikplayer, den man sich ans Ohr steckt, um an seinen Tanzschritten zu feilen. Außer einer gut sortierten Metronomfunktion enthält es 20 Songs für die populärsten Gesellschaftstänze, so dass man in jeder freien Minute üben kann. Dieser Winzling bietet alles, was man zum Verfeinern seiner Tanzschritte benötigt – er ist weit mehr als ein sturer Taktgeber. Dank der Infrarot-Synchronisation eignet sich das Gerät auch für Tanzpaare: Beide Partner hören exakt das gleiche Signal.

*Die Serie umfasst ferner das In-EarMetronome und SyncMetronome für Instrumentalmusiker sowie das StrokeRhythm für Golfspieler, die ihren Swing perfektionieren möchten. Jede/r findet garantiert das für ihn/sie geeignete Modell.

SyncDancing - Introduction Video

  • Feilen Sie an Ihren Tanzschritten, während Sie im Ohr den Rhythmus hören
  • Enthält 20 unter Gesellschaftstänzern beliebte Songs
  • Infrarot-Temposynchronisation – ideal für Paare
  • Interne Zählfunktion (Stimme) zum Üben der Schritte
  • Zahlreiche Taktarten und Rhythmen
  • Intuitive Tempoeinstellung mit dem Jog-Schalter
  • Perfekter Sitz in fast allen Ohren
  • Batteriebetrieb und Einstellungspuffer
  • Geliefert mit Ohrpolster und Transporttasche

Feilen Sie an Ihren Tanzschritten, während Sie im Ohr den Rhythmus hören

Das SyncDancing ist ein Musikplayer mit Metronomfunktion, den man sich ins Ohr stöpseln kann. Der Lautsprecher befindet sich quasi im Gehörkanal, so dass man die Musik oder den Takt weitaus besser hört als bei Verwendung einer Lautsprecherbox. Das verbessert die Konzentration – man wird kaum noch von anderen Tänzern oder Hintergrundgeräuschen abgelenkt. Außerdem ist das SyncDancing so kompakt und leicht, dass man es beim Tanzen oder Üben nicht als störend empfindet.

Für Tänzer zählt vor allem die Beherrschung der einzelnen Schritte und der zugehörigen Technik. Trainierte Tänzer spüren den Rhythmus statt ihm zu folgen und können sich entsprechend freier bewegen. Mit dem SyncDancing kann man viel entspannter tanzen und in freien Minuten an den Bewegungsabläufen feilen.

Enthält 20 unter Gesellschaftstänzern beliebte Songs

Insgesamt stehen intern 20 bekannte Lieder für die populärsten Gesellschaftstänze zur Verfügung, darunter Walzer, Tango, Rumba, Cha-Cha-Cha u.v.a. Diese können wahlweise mit oder ohne zusätzlichem Metronom abgespielt werden(*). Die internen Songs wurden von einem professionellen Arrangeur vorbereitet, der seinen Lebensunterhalt mit Musik-CDs für Gesellschaftstänzer verdient. Die Klangerzeugung nutzt die reichhaltig Erfahrung, die KORG mit seinen Synthesizern gesammelt hat – nur ist sie hier fast auf Stecknadelkopfgröße geschrumpft. Die Lieder stehen als SMF-Dateien zur Verfügung, was den Vorteil hat, dass man ihr Tempo ohne Klangkompromisse ändern kann. Unter dem Strich ist das SyncDancing ein Einheizer in CD-Qualität, mit dem man mit Hingabe tanzt.

* Vor dem Beginn der Songs wird ein Takt eingezählt.

Infrarot-Temposynchronisation – ideal für Paare

Das SyncDancing ist nicht nur zum Üben allein gedacht – es eignet sich gleichermaßen für Paare. Durch einfaches Zusammenklicken zweier SyncDancings und Drücken des SYNC-Tasters sorgt man dafür, dass Tempo und Timing zueinander synchron laufen(*1). Wenn sich beide Partner ein Gerät ins Ohr stecken, ist das Tempo für beide exakt gleich.

Die Verzögerung vor dem Beginn der Wiedergabe kann im Bereich 0~90 Sekunden eingestellt werden(*2). So ist sichergestellt, dass man über genug Zeit für die Vorbereitung verfügt. Beispiel: In einem großen Saal muss man sich vor dem nächsten Tanz eventuell woanders aufstellen. Dann muss die Verzögerung entsprechend länger eingestellt werden als bei den Proben.

*1 Die Anzahl der synchronisierbaren Geräte ist unbegrenzt.
*2 Die einstellbaren Intervalle lauten: 0, 5, 10, 15, 30, 60 und 90 Sekunden. Die Sekunden werden mit Hilfe eines Audiosignals angegeben.

Interne Zählfunktion (Stimme) zum Üben der Schritte

Als Metronomklang braucht das SyncDancing nicht unbedingt ein mechanisches „Klicken“ zu verwenden. Wer möchte, kann auch eine Stimme wählen, die „one, two, three usw.“ zählt. Das nimmt den Übungen ein wenig den Drillcharakter.

Zahlreiche Taktarten und Rhythmen

Mit einem Tempobereich von 30~252BPM sowie zahlreichen Metronom-Taktarten und -Rhythmen lässt es sich flexibel arbeiten. Als Taktart können 0~9 Schläge gewählt werden und als Rhythmus Viertelnoten, Duolen, Triolen, Triolen mit ausgelassener Zwischennote, Triolen mit ausgelassener Endnote, Quartolen, Quartolen mit ausgelassenen Zwischennoten oder Quartolen mit ausgelassener dritten und vierten Note. Damit decken Sie ein immenses Repertoire an Songs ab.

Intuitive Tempoeinstellung mit dem Jog-Schalter

An der Seite des SyncDancing-Gehäuses befindet sich ein Jog-Schalter, mit dem man die Einstellungen ändern kann, ohne das Gerät aus dem Ohr zu holen. Mit diesem Jog-Schalter haben Sie Zugriff auf den Tempowert, die Songlautstärke und die Pegeleinstellung. Das ist doch schon einmal eine Ansage in Bezug auf den Bedienkomfort… Der Moduswahl-/Netzschalter, der SYNC/MUTE-Taster und das LC-Display, welches das Tempo und andere Infos anzeigt, befinden sich dagegen an der Gehäuseinnenseite.

Perfekter Sitz in fast allen Ohren

Der perfekte Sitz des SyncDancing im Ohr wird mit zwei Mechanismen sichergestellt: Der erste ist ein Passstück, das unter dem Lautsprecher hervorragt. Dessen Winkel kann man ändern, indem man den Lautsprecher hin und her dreht, bis das Teil perfekt in den Gehörkanal passt. Der zweite ist ein Ohrclip, den man am Ohrläppchen befestigt. Der Clip verhindert das Verrutschen bzw. Herausfallen des Metronoms bei ruckartigen Tanzschritten.

Batteriebetrieb und Einstellungspuffer

Trotz seines ultrakompakten Gehäuses bietet das SyncDancing eine Laufzeit von ca. 5 Stunden im Dauerbetrieb mit nur einer Lithium-Knopfbatterie. Der Einstellungspuffer merkt sich beim Ausschalten das zuletzt gewählte Tempo und weitere Einstellungen. Die Batterie kann man problemlos auswechseln, indem man einfach die Blende an der Gehäuserückseite öffnet.

Geliefert mit Ohrpolster und Transporttasche

Im Sinne eines optimalen Halts wird das SyncDancing mit einem relativ starken Ohrpolster (*) geliefert. Ebenfalls im Lieferumfang befindet sich eine Transporttasche, in der das SyncDancing, eine Batterie und das Ohrpolster verstaut werden können. So haben Sie alle Utensilien jederzeit zur Hand.

* Das Polster kann bei Bedarf durch ein handelsübliches ersetzt werden (Ohrhörer-Durchmesser: 16mm).