0123456789
list icon
list icon

MMA130

Dieses Produkt ist nicht mehr erhältlich!

Teilen

MMA130

MOBILE MONITOR AMP

Mehr Infos

Zubehör

Related Artists

2014.12.23
Daniel Schild
Show All

Vier unabhängige Eingänge

Das rückseitige Bedienfeld des MMA130 bietet zwei symmetrische Mic/Line-Eingänge (XLR/TRS Kombibuchse) und zwei unsymmetrische Line-Eingänge (6,35 mm Klinkenbuchse) für den einfachen Anschluss von insgesamt vier Signalquellen, die wie bei einem einfachen 4-Kanal PA-Mischer mit unabhängigen Pegelreglern einzustellen sind.

Ob nun die Vokale/Instrumental-Performance eines Einzelkünstlers oder eine Session mit mehreren Musikern verstärkt werden soll, der MMA130 ist für alle Szenarien und Auftrittsorte gerüstet und garantiert konstant hohe Audioqualität.

Flexible AUX-Ins

Die AUX-Eingänge des MMA130 akzeptieren die unterschiedlichsten Anschlusstypen, wie Cinch-Stecker (L, R), Mini-Stereostecker und 6,35 mm Stereo-Klinkenstecker (L, R). So kann man mühelos einen MP3 Player für eine Jam Session anschließen oder den MMA130 als Monitorbox für ein Keyboard verwenden. Der Abgriff der Signalmischung für die Line-Ausgänge erfolgt vor dem internen EQ, damit dieser den Klang des Lautsprechers steuern kann und das Line-Ausgangssignal für Aufnahmen oder größere externe Soundsysteme unverändert bleibt.

2-Weg Power-Modus

Der MMA130 wird mit Netzstrom oder Batterie betrieben und eignet sich ideal für Performances im Freien oder andere „stromlose“ Situationen. Dank neuartiger Energiespartechnik kann der Aktivmonitor je nach geplanter Einsatzdauer entweder mit sechs oder zwölf C-Batterien betrieben werden. Da sich der Power-Modus zudem zwischen MAX und ECO umschalten lässt, ist mit zwölf C-Batterien im ECO-Modus ein Dauerbetrieb von maximal 24 Stunden möglich, was auch für extrem lange Performances ausreichen dürfte.

Energie im Überfluss

Über seine rückseitige DC9V-Ausgangsbuchse kann der MMA130 sogar noch ein Korg-Instrument zusätzlich mit Energie versorgen und eine komplette mobile Miniband betreiben! Bis zu 9V Gleichspannung (max. 500 mA, Polarität: Mitte positiv) fließt über das mitgelieferte DC-DC Spezialkabel vom MMA130 zum anderen Instrument und macht das ganze System sofort und autark in jeder Umgebung nutzbar – etwa für eine expressive Performance auf der Wavedrum Dynamic Percussion Synthesizer oder eine virtuose Präsentation der microSTATION Music Workstation. Auch im Freien können Sie getrost auf einen Generator verzichten und mit kleinem Equipment eine große Wirkung erzielen.

Kompatible Korg-Produkte (Stand Juni 2011): PS60, microSTATION, microKORG XL*, microSAMPLER*, microPIANO, KAOSS PAD QUAD, WAVEDRUM, WAVEDRUM Oriental, WAVEDRUM Global Edition, WAVEDRUM mini*, monotribe* (*auch mit Batterien betreibbar)

Atemberaubende 105 dB

Trotz seines kompakten Formats kann der MMA130 hohe Schallpegel und extrem dynamische Sounds erzeugen. Sein hocheffizienter 6,5-Zoll Tieftöner und einem 1-Zoll-Hochtöner liefert sogar im Batteriebetrieb einen unglaublichen Schalldruck von 105 dB (max. Ausgangsleistung). Sehr beeindruckend für einen kompakten tragbaren Aktivmonitor.

3-Band EQ /Anti-Feedback-Regler

Neben dem Master Volume-Regler verfügt das seitliche Bedienfeld über einen 3-Band-EQ mit HIGH-, MIDDLE- und LOW-Bändern zur Anpassung des Klangs an den Veranstaltungsort. Mit dem Anti-Feedback-Regler kann man akustisches Feedback unterdrücken oder beseitigen, wenn der MMA130 mit Mikrofonen, pickup-bestückten Akustikgitarren oder anderen verstärkten Naturinstrumenten betrieben wird.

Multifunktionales Design

Sie können den MMA130 auf die Seite legen und als Bühnenmonitor einsetzen oder auf den optionalen Boxenständer (VST-01) montieren und als persönlichen Aktivmonitor verwenden. Sie können auch den ST-WD Wavedrum Percussion-Ständer direkt auf dem MMA130 befestigen und so die Wavedrum optimal positionieren. Und Sie können den MMA130 immer mitnehmen und flexibel an die aktuelle Situation anpassen.