0123456789
list icon
list icon

"In Erinnerung an Alan R. Pearlman, Gründer von Instruments."

In Erinnerung an Alan R. Pearlman, Gründer von ARP

Am Sonntag, dem 06. Januar 2019, ist Alan R. Pearlman im Alter von 93 Jahren verstorben. Alan darf zurecht als eine der wichtigsten Personen bezeichnet werden, die jemals in der Musikinstrumentenbranche tätig waren. Nach seiner Mitarbeit an den Gemini und Apollo Raketenprogrammen in den frühen 1960er Jahren gründete er 1969 ARP, die Firma, die unter anderem für solch legendäre Synthesizer wie den 2600 und den Odyssey verantwortlich zeichnete. Zweifelsohne wäre die Musik seit den 1970er Jahren nicht dieselbe, hätte es diese legendären Instrumente nicht gegeben. ARP Synthesizer inspirierten zahllose Musiker, sind auf einigen der beliebtesten Aufnahmen aller Zeiten zu hören und eröffneten eine völlig neue Welt elektronischer Klanggestaltung und musikalischer Synthese. Selbst nach Schließung der ARP Company 1981 beeinflussten ARP Syntehsizer weiterhin direkt oder indirekt sowohl die Musik als auch die Entwicklung von Synthesizern der darauffolgenden Jahrzehnte. Die hohe Nachfrage nach diesen legendären Produkten veranlasste KORG schließlich, mit der Wiedereinführen des ARP Odyssey im Jahr 2015 die Marke ARP wieder aufleben zu lassen, was von Musikern weltweit mit großer Freude aufgenommen wurde.

Wir verneigen uns vor dem verstorbenen Alan R. Pearlman, einer wahren Legende in der Entwicklung von Musikinstrumenten, und ein Mann, dessen Arbeit Musiker und Musikbegeisterte rund um den Globus berührt hat.

Teilen