0123456789
list icon
list icon

cortosia

cortosia ist zum kostenpflichtigen Download
im Apple App Store erhältlich.

AppStore

Teilen

Entdecken Sie, was einen guten Ton ausmacht, um besser zu spielen! KORG cortosia ist die Tuner-App, mit der man die Grundlagen kennenlernt.

Bei KORG finden Sie die Antwort auf die Frage, ob ein Stimmgerät auch weiß, wann etwas schön klingt. Mit „KORG cortosia“ sehen Sie nämlich jederzeit, wie gut Ihre Töne sind. So werden selbst trockene Übungen (z.B. das wiederholte Anblasen derselben Note) zu einer spannenden Erfahrung. Mit „cortosia“ verfügen Sie über eine App, die viel mehr kann als nur die richtige Stimmung anzeigen – sie hilft Ihnen bei der Entwicklung jenes Tones, der Künstler von Dilettanten trennt.

Die App unterstützt Flöte, Klarinette, Trompete, Violine, Cello, Saxophon, Euphonium und Posaune. In zukünftigen Updates wird dieses Angebot beständig erweitert.

cortosia - Einführungsvideo

  • Analysiert fünf Elemente eines "guten Sounds" und bewertet sie in Echtzeit.
  • Nimmt "guten Sound" automatisch auf, damit Sie Ihre täglichen spieltechnischen Fortschritte überprüfen können.
  • Sie können Ihren "guten Sound" weltweit mit anderen Nutzern teilen und einstufen lassen.
  • Sie können via “Good Sound” mit Freunden in der ganzen Welt kommunizieren.
  • Unterstützt Flöte, Klarinette, Trompete, Violine, Cello, Saxophon und Posaune 

Analyse der fünf Faktoren, die einen ‘guten Ton’ ausmachen mit Echtzeitbewertung

Was genau ist ein „guter Ton“? Ein schöner, angenehmer Ton, der die Zuhörer bewegt. Wahrscheinlich stellt sich fast jeder etwas Anderes unter einem „guten Ton“ vor – aber gibt es nicht vielleicht doch objektivere Kriterien? In Zusammenarbeit mit Professor Xavier Serra der Pompeu Fabra Universität in Barcelona hat KORG die „Artistry“-Technologie (*1) für die Ermittlung „guter Töne“ entwickelt, die auf fünf Kriterien beruht.

 1: Stabile Tonhöhe
 2: Dynamische Stabilität
 3: Stabilität der Klangfarbe
 4: Reiche Klangfarbe
 5: Präzision des Anblasens


Zusätzlich zur Tonhöhe enthält das Display ein Radar, welches Ihr Spiel anhand der oben erwähnten Kriterien benotet, wobei die Höchstnote 100 ist. So sehen Sie beim Intonieren, woran Sie noch arbeiten könnten. Bei Bedarf können Sie sich ein Beispiel anhören, um zu ermitteln, in welcher Hinsicht es sich von Ihrem Ton unterscheidet. Dies kann sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene praktisch sein, um schneller Fortschritte zu machen.

*1: Automatische Beurteilungstechnologie für Musikinstrumente

Nehmen Sie Ihre ‘guten Töne’ auf, um Ihre Fortschritte besser beurteilen zu können

Die Töne werden beim Stimmen und Spielen automatisch aufgenommen und gespeichert. Solche Töne können Sie sich später jederzeit anhören oder sich sogar das zugehörige Radarbild anschauen.

Außerdem kann angezeigt werden, wie viele Stunden Sie geübt haben und welches Ihre höchste Benotung des Tages war. So können Sie Ihren „musikalischen Werdegang“ sehr genau verfolgen. Wer möchte, kann seine Noten auf Facebook oder Twitter veröffentlichen und auf dem Server unter www.good-sounds.org speichern (erfordert eine Registrierung). Wer dies lange genug tut, legt sich so quasi ein „Tagebuch“ an.

Selbstverständlich können Sie auch mit Musikerkollegen wetteifern und diese mit konstruktiven Anmerkungen motivieren. Jedenfalls macht Musik auf diesem interaktiven Weg eine Menge Spaß.

Messen Sie sich mit der ganzen Welt

Ihre Platzierung beruht auf dem Durchschnitt der Bewertungen aller von ihnen gespeilten Noten und wird angezeigt (*2). So wissen Sie, wie gut Sie im internationalen Vergleich der „cortosia“-Anwender dastehen.

*2: Hierfür müssen Sie unter www.good-sounds.org ein Konto anlegen. (Die Registrierung kann mit Hilfe der App erfolgen.)

Es werden immer mehr

Mittlerweile (V. 1.5.1) unterstützt die App schon folgende Instrumente: Flöte, Klarinette, Trompete, Violine, Cello, Saxophone, Euphonium und Posaune. Dieses Angebot wird in zukünftigen Updates ständig erweitert.

Zahlreiche praktische Funktionen wie Stimmgerät, Metronom und Pegelanzeige

Außer einer präzisen chromatischen Stimmfunktion, die auf KORGs über vierzigjähriger Erfahrung beruht, enthält „cortosia“ ein Metronom mit Tap Tempo-Funktion und eine Pegelanzeige.

Das macht die App für viele Situationen unverzichtbar.