0123456789
list icon
list icon

NTS-2 Oscilloscope Kit + PATCH & TWEAK with KORG NTS-2 Oscilloscope Kit + PATCH & TWEAK with KORG

Teilen

NTS-2 Oscilloscope Kit + PATCH & TWEAK with KORG

Bundle aus multifunktionalem Studio-Tool und Buch

Unterstützung für Ihren Einkauf

Support

Mehr Infos

Verwandte Seiten

Verwandte Produkte

Patchen. Tweaken. Bauen. Erkunden.

KORG freut sich sehr, in Zusammenarbeit mit BJOOKS („Push, Turn, Move“, „Patch and Tweak“-Serie usw.) ein faszinierendes Gesamtpaket zur tiefgehenden Ergründung von KORG und ARP Synthesizern vorzustellen. Dieses einzigartige Bundle ist nur für kurze Zeit in einer limitierten Auflage erhältlich.

Dieses Paket beinhaltet das NTS-2, ein mächtiges, neuartiges Multi-Tool, dass für unterschiedlichste Einsatzzwecke im Studiobereich optimiert wurde, sowie das Buch „Patch & Tweak with KORG“, eine leicht zugängliche Betrachtung semi-modularer Synthese mit dem Fokus auf legendäre Synthesizer von KORG und ARP. Neben zahlreichen Interviews mit Künstlern, Tipps für eigene Patches, Tutorials, interessanten Anekdoten und mehr erklärt das Buch außerdem, wie sich die Möglichkeiten des NTS-2 nutzen lassen, um Ihren Workflow in Verbindung mit Synthesizern und Audiogeräten zu vereinfachen.

Sowohl Einsteigern in die Welt der Klangsynthese als auch erfahreneren Musikern und Produzenten bietet dieses Paket nicht nur neue Einblicke und Erkenntnisse, sondern auch kreative Anreize, die die Inspiration beflügeln.

Ein interaktives Gesamtpaket

Das NTS-2 Kit und das Buch „Patch & Tweak with KORG“ wurden dahingehend entwickelt, sich gegenseitig zu ergänzen, und somit nicht nur fundamentales Grundwissen zu vermitteln, sondern auch Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die Synth-Enthusiasten auf ihrer musikalischen Reise begleiten und bereichern sollen.

Das Nu:Tekt NTS-2 ist ein Multifunktionswerkzeug für Musiker zum Selberbauen. Aufbauend auf einem 4-Kanal-Oszilloskop, mit dessen Hilfe sich Audiosignale und Steuerspannungen ganz einfach überwachen und analysieren lassen, bietet das NTS-2 außerdem einen flexiblen Wellenformgenerator, einen Spektrum-Analyzer sowie zusätzliche Tuner-Funktionen. Aufgrund dieser Funktionsvielfalt in einem einzigen, kompakten Gerät eignet sich das NTS-2 also für unzählige alltägliche Aufgaben im Studio.

„Patch & Tweak with KORG“ ist der neuste Titel der „Patch & Tweak“ Serie vom renommierten Verlag BJOOKS. Hierbei handelt es sich um eine leicht verständliche Abhandlung über semi-modulare Synthese sowie die Musik, die durch diese inspiriert wurde, wobei ein besonderer Fokus auf den MS-20 mini, den bahnbrechenden volca modular, den neu erdachten ARP 2600 M sowie die SQ-1 und SQ-64 Sequencer gelegt wird. Dutzende Tutorials, Tipps und Tricks decken dabei alle Bereiche von den Grundlagen bis hin zu Sounddesign-Methoden für Fortgeschrittene ab. Darüber hinaus machen auch spannende Interviews mit weltbekannten wie aufstrebenden Künstlern, Einblicke in die Arbeit von KORG und ARP Ingenieuren sowie eine detaillierte Auflistung aller legendären KORG und ARP Synthesizer dieses Buch zu einem absoluten Must-Have für Synthesizer-Fans.

Außerdem bietet das Buch eine große Fülle an Tipps und Tricks für den Einsatz der zahlreichen Funktionen des NTS-2, um Ihre Produktionsumgebung zu bereichern – halten Sie hierfür einfach Ausschau nach dem NTS-2 Icon!

NTS-2: Das Schweizer Taschenmesser für den modernen Musiker

Das NTS-2 Kit ist kompakt und einfach zusammenzusetzen(*), aber lassen Sie sich nicht durch seine Größe auf’s Glatteis führen – es bietet nämlich eine ganze Menge professioneller Funktionen! Das NTS-2 ist ein Oszilloskop, Stimmgerät und FFT-Spektrum-Analyzer und dabei akkurat, intuitiv und unglaublich vielseitig. Doch das ist noch lange nicht alles: Über seine zwei Stereo-Eingänge, zwei Stereo THRU-/OUT-Ausgänge sowie zwei weitere Ausgänge lässt es sich im Handumdrehen in Ihr bestehendes Synthesizer-Setup integrieren, um so beispielsweise seine beiden Wellenform-Generatoren als zusätzliche Oszillatoren oder LFOs zu verwenden! Somit wird es zum idealen Werkzeug für jeden Synthesizer- oder Modular-Fan – egal ob Anfänger oder Profi!

(*) Keine Lötkenntnisse benötigt, für den Zusammenbau werden lediglich ca. 10 Minuten Zeit benötigt

Der ideale Begleiter für Synthesizer-Neulinge

Obwohl Synthesizer eigentlich Musikinstrumente sind, ist das Erlernen ihrer Funktionalität meist einfacher, wenn unsere Ohren dabei auch von unseren Augen unterstützt werden können. So werden abstrakte Themen wie Wellenformen, Frequenz- und Zeitverhältnisse, Audiosignale und Steuerspannungen plötzlich klar begreifbar, sobald sie visualisiert werden, und man sich nicht ausschließlich auf sein Gehör verlassen muss, um ihre direkten Auswirkungen beurteilen zu können. Auf diese Weise wird die Lernkurve durch die farbige Darstellung der unterschiedlichen Signale stark abgeflacht, und auch komplexe Zusammenhänge werden plötzlich klar verständlich.

Das Oszilloskop, ein Werkzeug zur Visualisierung von Signalen und Spannungen, ist bereits seit etlichen Jahren bekannt – allerdings vornehmlich als Instrument in Wissenschaft und Forschung, weshalb es bisher nicht zwangsläufig für jeden Musiker leicht zugänglich war. Dies ändert sich nun, den zum ersten Mal überhaupt wurde ein Oszilloskop speziell für Musiker entwickelt! Die Bedienoberfläche des NTS-2 ist simpel, aufgeräumt und einfach zu verwenden. Anstatt ewig an unzähligen Reglern schrauben zu müssen und obskur erscheinende Paramater zu erkunden, lassen sich mit dem NTS-2 Signale innerhalb weniger Sekunden darstellen und verstehen. Auf diese Weise bleibt Ihr Fokus genau da, wo er hingehört: auf Ihrer Musik!

Ein praktischer Werkzeugkasten für Musiker

Das NTS-2 bietet eine Vielzahl nützlicher Funktionen für’s Studio, und das alles einem handlichen, eleganten Paket im Hosentaschenformat, das sich ganz einfach überall hin mitnehmen lässt.

4-kanaliges Oszilloskop

Mithilfe der beiden Stereo-Eingänge lassen sich ganz einfach bis zu vier verschiedene Signale gleichzeitig analysieren, vergleichen und überlappen. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Darstellungsmodi lässt die Signale in Farbe zum Leben erwachen, ein riesiger Vorteil gegenüber der alten, monochromen Oszilloskope, die aus klassischen Science-Fiction-Filmen bekannt sind. Die Bedienung geht dank der dedizierten Menütaster, des Push-Encoders und des 2,8“ Farb-LCD-Displays mit 240 x 320 Pixeln einfach und intuitiv von der Hand.

FFT- / Spektrum-Analyzer

Um noch tiefer in die Analyse jeglicher Signale abtauchen zu können, bietet das NTS-2 auch einen speziellen FFT-Modus (Fast Fourier Transform) mit einem Echtzeit-Spektrum-Analyzer. Solche nützlichen Werkzeuge waren für viele Synth-Fans in der Vergangenheit oftmals nicht zugänglich, da sie entweder sündhaft teure Hardware oder zumindest einen Computer in der unmittelbaren Nähe voraussetzten. – Nun lassen sie sich ganz einfach in Ihrer Tasche transportieren!

Doppelter Wellenform-Generator

Aber das NTS-2 ist noch wesentlich mehr als einfach „nur“ ein Oszilloskop. Der flexible Wellenform-Generatoren-Modus bietet zwei Oszillatoren mit jeweils eigenem Ausgang. Nutzen Sie diese beispielsweise zum Testen Ihres Synthesizer-Rigs oder auch für besonders kreative Patching-Ideen! Jeder Oszillator kann eine Vielzahl von Wellenformen generieren, nämlich Sinus, Rechteck, Dreieck, Sägezahn, Pulswelle und Rauschen, wobei die eigentliche Form sowie die Phase manipuliert werden können, um sich möglichst vielen Anwendungsbereichen anzupassen.

Diese Klänge können sowohl als Audiosignale wie auch als Steuerspannungsquellen verwendet werden. Ferner lassen sie sich als kontinuierliches Signal oder One-Shot-Impulse einsetzen. Auf diese Weise lassen sie sich als LFOs, Hüllkurven, Trigger, Steuerspannungsgeneratoren und sogar Klangquellen verwenden. Somit erweitert das NTS-2 im Handumdrehen die Möglichkeiten eines jeden Synthesizers, der über Patch-Optionen verfügt, um zusätzliche Klangparameter und wird dadurch zum absoluten Traum-Werkzeug für Liebhaber von Analogsynthesizern.

Stimmgerät

Natürlich wäre ein Multifunktions-Tool für Musiker aus dem Hause KORG nicht komplett, wenn nicht auch ein präzises und leicht zu bedienendes Stimmgerät mit unterschiedlichen Darstellungs-Modi in ihm stecken würde.

Durch die Möglichkeit, bis zu vier Eingangssignale gleichzeitig darstellen zu können, eignet sich das NTS-2 bestens als Stimmgerät für Setups, die mehrere Analogsynthesizer umfassen.

Anschlussvielfalt und intuitive Bedienung

Das NTS-2 bietet trotz seines kompakten Formats zahlreiche Möglichkeiten, mit denen es sich in Ihre Studioumgebung einbinden lässt. Neben seinen 4-Kanal-Eingängen und zwei Wellenformausgängen ist es außerdem noch mit zwei Stereo-THRU/OUT-Ausgängen bestückt, über die es sich ganz einfach und auf Wunsch auch dauerhaft mit Ihrem System verkabeln lässt. So lassen sich auf einfache Art und Weise alle wichtigen Signale optisch überwachen, ohne ständig Kabel ein- und ausstecken zu müssen. Diese praktische Funktion ermöglicht es, Ihren Signalfluss trotz Einsatz des NTS-2 zur Darstellung der erzeugten Signale unangetastet zu lassen – und das sogar dann, wenn das NTS-2 ausgeschaltet ist.

Um eine möglichst große Flexibilität zu gewährleisten, lässt sich das NTS-2 übrigens wahlweise mit Batterien oder über ein optionales USB-C-Netzteil betreiben und passt sich somit ganz Ihren individuellen Bedürfnissen an.

DIY-Vergnügen à la Nu:Tekt

Wie bei jedem Nu-Tekt Produkt handelt es sich auch beim NTS-2 um ein DIY-Kit („Do It Yourself“), das sich extrem einfach und schnell zusammensetzen lässt (sehen Sie sich hierzu auch das Video weiter unten an). Beim Öffnen des Bundles mit dem Buch „Patch & Twaek with KORG“ finden Sie außerdem ein exklusives Extra: ein Set aus transparenten Seitenteilen für Ihr NTS-2, mit deren Hilfe es sich in zwei unterschiedlichen Aufstellwinkeln positionieren lässt, je nachdem, ob Sie es im Studio oder in ihrem Bühnen-Setup verwenden wollen! Weiterhin liegt dem Bundle ein Set aus verschiedenen BJOOKS und KORG Stickern bei.

Tutorial-Video zum Aufbau

Dürfen wir vorstellen? – BJOOKS und die „Patch & Tweak“-Serie

Bjooks ist für ihre beliebten Fachbücher wie „Push, Turn, Move“, „Patch & Tweak“, „Pedal Crush“, „Patch & Tweak with Moog” und “Synth Gems 1” bekannt, die sich innerhalb kürzester Zeit zu Industriestandards entwickelt haben. Jedes einzelne dieser Bücher wurde von Lesern mit Bestnoten ausgezeichnet und gilt unter Eingeweihten als Go-To-Referenz im Bereich elektronischer Musik. Durch die Kombination aus anspruchsvollem Design mit unterschiedlichsten Künstler-Interviews und ausführlichen Geräteübersichten konnten sich diese Bücher in Windeseile ihren Platz in den Herzen. Händen und Studios zahlloser Musiker und Produzenten in aller Welt sichern.

„Patch & Tweak with KORG“ ist ein Teil der renommierten „Patch & Tweak“-Serie von Bjooks. Diese einzigartig gestalteten Nachschlagewerke erklären anschaulich und leicht verständlich fundamentale Grundkenntnisse aus dem Bereich der Klangsynthese, und das jeweils mit dem Fokus auf eine bestimmte Auswahl an Instrumenten. Weiterhin beinhalten die Bücher Ideen für neue Patches und Geräte-Setups sowie Künstler-Interviews und wertvolles Wissen aus der Geschichte der jeweiligen elektronischen Klangerzeuger.

Was genau ist „Patch & Tweak with KORG“?

Bei „Patch & Tweak with KORG“ handelt es sich um eine detaillierte Betrachtung semi-modularer Synthese. Diese basiert auf den beliebten Synthesizer-Klassikern von KORG und ARP, die über Patch-Optionen verfügen: MS-20 mini, ARP 2600 M und volca modular, sowie die beiden Sequencer SQ-1 und SQ-64 und natürlich das NTS-2 Oszilloskop. Mithilfe dieser einzigartigen Geräte lassen sich die Grundprinzipien semi-modularer Synthese erkunden. Zahlreiche Tipps, Techniken und Patches helfen dabei Ihrer Kreativität auf die Sprünge. Somit ist dieses Buch ein wertvolles Nachschlagewerk für Synthesizer-Einsteiger wie auch erfahrene Profis, KORG Enthusiasten und ARP Liebhaber.

Konzept und Ideen zur Modularsynthese

Die einzelnen Kapitel des Buchs behandeln alle grundlegenden Konzepte wie Oszillatoren, LFOs, Hüllkurvengeneratoren, Sequencing usw. Dabei werden in jedem Kapitel im Schwierigkeitsgrad ansteigende Tipps und Tricks zu den jeweiligen Themen vermittelt. Die Designs und Features der unterschiedlichen Semi-Modularsynthesizer von KORG werden optisch dargestellt und erklärt, wobei klar beschriftete Patch-Diagramme und farbliche Codierungen für Übersicht sorgen.

Kreative und musikalische Tipps

Kommen Sie den KORG Artists ganz nahe und erfahren Sie mehr über ihre Verbindung zu semi-modularen KORG Produkten. Hierbei stehen ihre kreativen Prozesse, Tipps zur Erstellung von Patches sowie die Integration in bestehende Setups mit anderen Geräten im Fokus. Diese Interviews werden Ihren kreativen Horizont erweitern und Sie zum Erkunden neuer, klanglicher Welten inspirieren.

Features & Erweiterungsmöglichkeiten

Dieses Buch erklärt in aller Tiefe, wie die behandelten Instrumente mit ihrer direkten Umgebung interagieren können – Ideen, die in den meisten Bedienungsanleitungen und Online-Demos außen vor gelassen werden. Wie lassen sich diese Instrumente beispielsweise in ein bestehendes Setup mit anderen Klangerzeugern integrieren? Welcher Schritt empfiehlt sich als nächstes, um das Maximum aus Ihrem Synth-Rig herausholen zu können? Für diese und viele weitere Fragen hält „Patch & Tweak with KORG“ genau die passenden Antworten parat.

Die Geschichte von KORG & ARP

Mit diesem Buch halten Sie die komplette Story der KORG und ARP Synthesizer in Ihren Händen, inklusive detaillierter Zeitverläufe, ansprechender Fotos und Unmengen an Zusatzinformationen. Interviews mit Mitgliedern der einzelnen KORG und ARP Teams ermöglichen Einblicke hinter die Kulissen der Produktentwicklung und fördern die ein oder andere noch nie erzählte Geschichte oder Anekdote zutage.

„Patch & Tweak with KORG“ behandelt die folgenden Themen:

• Grundlagen analoger und semi-modularer Synthese
• Zahlreiche Tipps und Techniken zu den drei semi-modularen Synthesizern von KORG
• Tipps zur Erweiterung der Möglichkeiten Ihres vorhandenen Setups
• Techniken und Tricks für KORG Sequencer
• Der mächtige NTS-2 und der Einsatz seiner Tools im Studio
• Interviews, Lieblings-Tricks und –Patches von Künstlern und Produzenten
• Insider Interviews mit KORG Ingenieuren
• Die Geschichte und Instrumente von ARP
• Eine Fotostrecke über KORG Synthesizer im Laufe der Jahre

Über 25 exklusive Interviews:

Erfahren Sie Hintergründe zu den Techniken und dem kreativen Prozess namhafter Künstler wie Pete Townshend, Jean-Michel Jarre, Richard Devine, Andrew Huang, Panic Girl, Legowelt, Red Means Recording, Maude Vôs, Kabuki, Moe Shop, Kristin Hsiao, TALsounds, Robby Stambler, ALOO, ChrisLody, Olga Prudey, On High Mountains und Loopop. Lernen Sie die kreativen Köpfe hinter der Erfolgsgeschichte von KORG kennen, von Fumio Mieda und Junichi Ikeuchi bis hin zu Tatsuya Takahashi und einer neuen Generation von KORG Ingenieuren, sowie die Vermächtnis-Bewahrer von ARP Diana Pearlman, David Friend und David Mash.

Offizielle BJOOKS Website