0123456789
list icon
list icon

volca beats

Teilen

volca beats

ANALOGUE RHYTHM MACHINE

Unterstützung für Ihren Einkauf

Mehr Infos

Verwandte Seiten

Related Artists

2015.08.08
Jochen Wingerter
2014.01.01
Tilman Bruno > Sing meinen Song
Show All

Drei voll-analoge Synthesizer
Jederzeit bereit für ultimative analoge Leads, Bässe und Drums

KORG stellt mit der volca-Serie eine Gerätelinie vor, welche in die Fußstapfen der analogen Synthesizern wie MS-20, monotron und monotribe tritt. volca ist eine neue Serie für elektronische Musikproduktion mit mittlerweile 4 Modellen: volca keys, volca bass, volca beats sowie seit neuestem dem volca sample. Diese mächtigen und doch spielend einfach zu bedienenden Synthesizer liefern ein ganzes Arsenal an fetten Sounds: volca beats, volca bass und volca keys sind trotz ihrer geringen Größe drei voll analoge Synthesizer!
Jeder volca ist ebenso mit Sequencer und Recorder ausgestattet um intuitiv und schnell ganze Performances schaffen zu können. Mehrere volcas lassen sich spielend einfach zusammenschließen dank der klassischen Sync In/Out Buchsen und via MIDI lässt sich auch die eigene DAW oder das MIDI-Keyboard verbinden. Möglicher Batteriebetrieb und der eingebaute Lautsprecher sorgen für unbegrenzte Mobilität.
Die volcas sind analoge Synthesizer der nächsten Generation, bieten ultimative Sounds, Grooves und Sequenzen: schnell, unkompliziert und dennoch voller Möglichkeiten.
Egal ob ein volca einzeln oder im Verbund: diese Serie ist bereit jede Umgebung mit voller analoger Power zu bereichern!
 

  • volca
  • volca

volca beats

Fette analoge Drumsounds

Echte analoge Sounds in der Tradition klassischer Rhythm Machines 

volca beats bietet die sechs bedeutendsten Sounds der analogen Drum-Ära: Kick, Snare, Hi Tom, Lo Tom, Closed Hi Hat und Open Hi Hat. Auf Basis der Standardsounds, die für Dance Music unverzichtbar sind und zum Repertoire vieler Synthesizer und Sampling CDs gehören, entwickelt volca beats druckvolle neue Sounds von einzigartiger analoger Power.

Maximale Wirkung mit minimaler Anzahl von Parametern – ein starker Vorteil der Analogtechnik

Mit dem penibel ausgewählten Mininalset an Parametern ist der Weg zum gewünschten Drumsound geradlinig und kurz. So kann man zum Beispiel mit den drei Click-, Pitch- und Decay-Drehreglern eine unglaubliche Vielfalt an Kickdrums erzeugen, die mit rauen Sounds die Tiefbässe dominieren oder mit kompakten Sounds präzises Timing liefern. Ungeachtet der Einstellungen verfügen alle Sounds über eine großartige Präsenz und Dichte und den typischen Druck analoger Soundgeneratoren.

PCM Sound Engine zur Ergänzung des analogen Soundspektrums

Sounds wie Clap, Claves, Agogo und Crash sind für Analogsynths weniger geeignet und werden mit dem wieder belebten rauen Lo-Fi Sound einer PCM Sound Engine der 80er Jahre erzeugt. Ihre Sounds passen exzellent zu analogen Drums und können durch Ändern der PCM-Geschwindigkeit dramatisch in der Tonhöhe nach oben oder unten verschoben werden.

volca beats

Loop Sequencer auf Electribe Basis

Der Electribe Step Sequencer

Mit diesem Step Sequencer kann man Parts spielerisch editieren und improvisierend hinzufügen oder entfernen. Man kann Noten über die 16 Step-Tasten intuitiv eingeben und gleichzeitig das Notentiming innerhalb des Taktes visuell überwachen.
Mit der Touch Panel-Tastatur lassen sich Phrasen in Echtzeit aufzeichnen und in acht Sequence Pattern speichern.

Stutter-Funktion zum Modifizieren der Sequenz mit Trigger Wiederholungen

Mit der Stutter-Funktion lassen sich Trommelwirbel oder Delay-Effekte erzeugen und die Möglichkeiten der Live Performance drastisch erweitern. Man kann das Feeling des Patterns komplett verändern oder nur ein Fill zwischen wechselnden Pattern einfügen. Die Bewegungen des Stutter-Reglers lassen sich in der Sequenz aufzeichnen.

Active Step Funktion erzeugt neue Basslines durch Entfernen/Einfügen von Steps

Die Active Step-Funktion kann bei der Sequenzwiedergabe einen Step überspringen, während die Step Jump-Funktion nur den gedrückten Step abspielt. So lassen sich verkürzte Loops, unregelmäßige Rhythmen und andere Effekte zu dynamischen Performances kombinieren, die wie selbst gespielte spontane Sequenzen klingen.

Komfortable Funktionen für mehr Benutzerfreundlichkeit

SYNC- und MIDI IN-Buchse zum Synchronisieren mehrerer Geräte inklusive DAW

Aber die Sync-Buchse wird die Wiedergabe mehrerer volcas und monotribes synchronisiert. Mit der "SyncKontrol" iPhone App kann man sogar die Tap Tempo- und  Swing-Funktion sowie die Sync-Wiedergabe von iOS Music Apps drahtlos via WIST steuern. Via MIDI IN lässt sich volca beats zu anderen Geräten synchronisieren oder mit einem MIDI Keyboard spielen. Man kann auch Notenmeldungen von einer DAW senden und volca beats als analoges Soundmodul verwenden. >Informationen über SyncKontrol

Grenzenlose Einsatzmöglichkeiten und Mobilität!

Dank der kompakten Größe, dem möglichen Batteriebetrieb und einem integriertem Lautsprecher ist der volca beats überall und jederzeit einsetzbar!